Vermeide Strahlung!

Geopathien und Elektrosmog richten weitaus mehr an als bisher bekannt! Z.B. auch: Neuere Studien weisen darauf hin, dass die Handynutzung am Tag der Chemo, Chelat-Therapie, etc. sich ungünstig auswirken kann. Einer Ärztin fiel auf, dass Patienten, die am gleichen Tag der Chemo ihr Handy benutzt hatten, über massive Blutdruckprobleme berichteten. Handystrahlung lässt die roten Blutkörperchen verklumpen, sodass sie nicht mehr durch die feinen Kapillaren passen und zum anderen nur wenig Sauerstoff aufnehmen können, etc.

Wenn die Menschen wüssten wie gefährlich die Stahlen sind, sie würden alles tun um diese zu vermindern..

Martina Vogel via facebook: Man sollte mal darüber nachdenken! Beide Radieschen sahen gestern noch gleich aus, da von einem Bund stammend. Ein Radieschen legte ich neben dem Wlan-Kasten auf dem Regal ab. Heute sieht das Radieschen verschrumpelt aus, das andere Radieschen ist immernoch frisch. Das gleiche passiert auch mit dem Menschen selbst und seinen Zellen, ebenso bei Tieren und Pflanzen!

>> Bei uns geht es etwas langsamer als beim Radieschen, aber am Ende werden wir alle so aussehen wie dieses Radieschen..

Im Umkehrschluss bedeutet dieser Versuch aber auch: Steht das Wlan in einem anderen Raum oder der Nachbarswohnung ist es nicht soo schlimm! Mit dem Handy telefonieren per Lautsprecher und nicht direkt am Ohr ist ebenfalls gesünder!

Zurück (- What to do?)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s