DNS

Desoxyribonukleinsäure

(englisch: DNA – Deoxyribonucleic acid)

Die DNS ist ein Molekül aus vielen Atomen. In sich trägt sie (in codierter Form) die individuelle Erbinformation jedes einzelnen Lebewesens, deshalb ist auch die DNS jedes Lebewesens einzigartig.
Ausnahme: Eineiige Zwillinge – sie besitzen den selben DNS-Code.

Außer in den Blutzellen, findet sich die DNS in jeder einzelnen Körperzelle. Das heißt in einer Muskelzelle, in einer Leberzelle oder Knochenzelle oder wo auch immer, befindet sich jeweils die Information für den gesamten Menschen.

Für die Umsetzung des Codes ist die Zelle selbst verantwortlich – sie macht aus der DNS Proteine, Kohlenhydrate und Fette, woraus  dann unsere Haare, Haut, Muskeln, Knochen, Füße, Hände und Ohren – letztendlich wir bestehen!

Die Grundbausteine der DNA sind die Nukleotide. Wenn sich viele Nukleotide verbinden, entsteht dadurch eine strickleiterförmige, gewundene Spirale.
Die komplette Information des Menschen liegt verschlüsselt in der Abfolge der vier verschiedenen Nukleotid-Basen – sie sind das Geheimnis der des DNS-Codes.

Die gesamte Erbinformation, beziehungsweise DNA oder DNS einer Zelle wird auch Genom genannt.


Die DNS liegt in Form von mehreren Molekülen vor, den Chromosomen.
siehe auch: Chromosom



Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s